Gästebuch

Neuen Eintrag für das Gästebuch verfassen

 
 
 
 
 
 
 
 
Felder, die mit * markiert sind, sind Pflichteinträge.
Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
50 Einträge
Björn Cordes aus Oldenburg schrieb am 25. Juni 2019 um 23:15:
Hallo zusammen. Zunächst einmal habe ich mein Versprechen eingelöst. Letztes Jahr habe ich gesagt, wenn nochmal einen Ultra, dann in Delmenhorst. So war es auch. Ich war letztes Jahr so fasziniert von den Leuten, der Freundlichkeit der ganzen Helfer und so weiter.... Das habe ich dieses Jahr ein weiteres Mal erleben dürfen. Auch die quälende Nacht habe ich einigermaßen überstanden und war Dank der mutmachenden Worte der Zuschauer und den Leuten im Verpflegungswagen in der Lage bis zum Schluss ordentlich durchzuhalten. Ein großer Dank gilt auch Heino Krüger. Klasse der Mann. Ja und wenn ich tatsächlich nochmal so etwas mitmachen sollte..... Ich komme wieder nach Delmenhorst. Vielen Dank an alle. Das war ein tolles Erlebnis
Jens Meyer schrieb am 25. Juni 2019 um 21:57:
Vielen Dank an Das Orga-Team und die ganzen Helferinnen und Helfer und guten Geister im Hintergrund, die das Laufevent so toll haben werden lassen. Es hat riesig Spaß gemacht und war einfach Klasse. Selbst das Wetter habt Ihr perfekt gesteuert. 😉 Ich freue mich auf 2020. Danke.
Ines Ritter aus Delmenhorst schrieb am 25. Juni 2019 um 21:32:
Liebes Orgateam, herzlichen Glückwunsch zu diesem gelungenen Event. Es waren grossartige 24 Stunden mit lieben Menschen, einem klasse Team,sommerlichem Wetter und fabelhafter Stimmung.Für 2020 würde ich mir allerdings eine bessere Ausleuchtung der Strecke beim Übergang vom unbefestigten Weg der Graftanlage - Richtung Wasserturm (hinter dem Katasteramt)auf gepflasterte Fläche (vor den Wellenbrechern) wünschen. Die dunkle Ecke beim Graftkiosk war im Gegensatz zum letzten Jahr top ausgeleuchtet. Dafür war es beim Spielplatz in der Graft sehr dunkel und der unbefestigte Weg mit Anstieg in der Nacht eine Herausforderung. Freue mich schon auf 2020! LG Ines
Mike Hausdorf aus Hönow schrieb am 25. Juni 2019 um 12:37:
Liebes Orga.-Team, auch ich möchte mich auf diesem Wege recht herzlich bei all den lieben Menschen bedanken, die diesen 24h-Lauf auch für mich zu einem unvergesslich schönen Event werden ließen. Mein Fazit: Organisatorisch 1A! Dazu auch noch die menschliche Seite! Als es z.B. bei mir irgendwann in der Nacht nicht mehr so richtig rund lief und ich mich erschöpft, mit hängendem Kopf etwas am VP abstützte spürte ich plötzlich eine Hand auf meinem Oberarm, die mich sanft streichelte. Ich blickte erschrocken aus dem Halbschlaf hoch und sah in ein paar sehr fürsorgliche, ja fast schon mitleidende Augen. Diese junge Frau sagte dann noch mitfühlend: „Ich weiß, jetzt wird es schwer!“ - dazu ein aufmunterndes Kopfnicken… . Dieser kurze Moment - der ganz persönlichen - Anteilnahme war für mich als Einzelläufer ohne persönlichen Supporter sehr schön und gab mir für eine ganze Weile zusätzliche Kraft, um durch die Nacht zu kommen. Wenn es passt komme ich sehr gerne wieder. LG, der Mike
Karin Fangmeier aus Ganderkesee schrieb am 25. Juni 2019 um 11:11:
Hallo liebes Orgateam,danke, danke, danke …..! Es war wie immer sensationell. Ich als Einzelläufer war rund um gut versorgt und kann immer nur wieder ein dickes Lob an alle Helfer und Organisatoren aussprechen. Eine sehr tolle Idee waren auch die Toiletten an der Laufstrecke (wobei einige Teilnehmer diese in den 24 Stunden nicht gesehen und genutzt haben....). Ich bin bereits für 2020 angemeldet und freue mich heute schon auf den nächsten Start. Bis dahin herzliche Grüße Karin
Jan Stork aus LÜDINGHAUSEN schrieb am 24. Juni 2019 um 21:47:
Ein unbeschreibliches Erlebniss für unseren Lauftreff aus Lüdinghausen. Tolle Organisation, grossartige Menschen, schöne Strecke. Vielen Dank für unvergessliche Stunden.
Kerstin Wulff aus Berlin schrieb am 24. Juni 2019 um 17:05:
Ihr Lieben vom Orga-Team und alle hilfreichen Menschen, die uns Läufern die unvergesslichen Stunden bereitet haben - ganz lieben Dank für eure Rundumversorgung. Wir waren das 2. Mal bei euch und sind bereits für 2020 gemeldet. :o) Wir freuen uns jetzt schon darauf. Ihr seid top! Ganz lieben Dank an alle.
Gabriele Bogacz aus Cottbus schrieb am 24. Juni 2019 um 14:36:
Die Organisation war einfach super! Danke an die vielen Helfer, die sich die Nacht um die Ohren geschlagen haben, um uns zu versorgen: der Verpflegungsstand war bestens gefüllt, die medizinische Hilfe immer gewährt und rundum alles sauber (auch die Toiletten-das habe ich noch bei keiner Laufveranstaltung so perfekt erlebt). Das Programm sorgte für gut gelaunte Zuschauer und der nie müde werdende Moderator für gut gelaunte Läufer. Also nochmals Standingovations für euch alle!
Ute vom Orgateam schrieb am 24. Juni 2019 um 13:32:
Hallo Hans-Jürgen, ja da hast du recht, das Feuerwerk hat uns auch immer gut gefallen, leider dürfen wir nicht mehr, wegen Brut- und Nistzeit. 🙁
Hans-Jürgen Artz aus Rheine schrieb am 24. Juni 2019 um 12:31:
Hallo liebes Orga-Team. Ein fettes DANKE SCHÖN für die Durchführung. Rundherum war alles TOLL und SUPER durchgeplant. Als Einzelläufer muss ich sagen, der Verpflegungspunkt ist wie immer großartig. Einen faden Beigeschmack hat die Sache aber. Ich weiß dafür könnt ihr nichts, es war auch Jahrelang ein fester Bestandteil eurer Veranstaltung. Aber ich habe das Feuerwerk sehr vermisst. LG Atze
Axel aus Berlin schrieb am 28. Juni 2018 um 8:18:
Liebes Orga Team, wir nahmen zum zweiten Mal teil und waren wieder begeistert. Ihr organisiert dort eine nahezu perfekte Veranstaltung. Die Helfer/in sind immer freundlich und hilfsbereit, egal wie lange sie wach sind. Man kann nicht genug wertschätzen, war ihr auf euch nimmt, um uns Läufern einen tollen Lauf zu bieten, danke nochmals dafür. In diesem Jahr haben sich auch die Staffeln besser benommen, man wurde nicht wie im Vorjahr, zum Glück auch dort nur von ganz wenigen Läufern, beschimpft, dass man als Einzelläufer im Weg sei. Verbesserungsvorschläge wurden aufgenommen, wie z.B. dass die Rundenanzeige nicht vor Ende abgeschaltet wurde. Zwei kleine Verbesserungsvorschläge hätte ich aber noch: Zum einen wäre es schön, wenn man mit der Anmeldung sich bereits das Laufshirt bestellen könnte. So hetzen wir am Samstag Morgen immer schnell zur Ausgabe hin, um eines der 100 Shirts zu ergattern. Man kann es doch gleich bei Anmeldung mitbezahlen, wer es dann nicht abholt, hat Pech gehabt und ihr macht kein finanzielles Minus. Die Verpflegung am Wagen ist nahezu perfekt, vielleicht etwas zu süßlastig. Etwas mehr Herzhaftes wäre recht schön, wie z.B. Brot mit Frischkäse oder Salami. Aber das ist gerade jammern auf ganz hohem Niveau, zumal das Buffet zum Abendessen fantastisch ist.
Dani aus Delmenhorst schrieb am 19. Juni 2018 um 22:47:
Liebes Orga-Team! Erst einmal Danke für die tolle Veranstaltung. Ich habe drei kleine Kritikpunkte, wovon ihr bei zweien gar nichts dafür könnt. Erstens war die Strecke gut beleuchtet, außer wenn man beim Kiosk eingebogen ist. Dadurch das vorher so viel Licht war, mussten wir quasi kurz blind im Dunkel tappen und einige sind auch da gestolpert. Und in der Nacht hätte der Übergabebereich vielleicht etwas mehr Licht vertragen. Zweitens das Wildpinkeln der Einzelläufer geht ja mal gar nicht. Jedes mal mussten alle durch den Gestank beim Kiosk durch. Das war so ätzend... Und drittens geht einem das Herumgehacke einiger Delmenhorster Teams echt auf den Geist. Jeder tut was er kann und da sollte man auch fair bleiben und nicht lästern oder irgendwen anfeinden.
Niklas aus Roth schrieb am 19. Juni 2018 um 15:17:
Hallo liebes Team, Vielen Dank für die rundum gelungene Veranstaltung! Erwartungen bei weitem nochmals übertroffen, viele nette Leute kennengelernt! Der einzigste Kritikpunkt meiner Meinung nach war ganz klar der Moderator mit dem Deutschland Trikot, denn ich muss sagen wenn man Stundenlang an ihm vorbeiläuft, wohlgemerkt als Einzelläufer und nicht ein einziges Mal Aufmerksamkeit von ihm bekommt, ich könnte auch ganz alleine an ihm vorbeilaufen, er hat mich angeschaut und sofort weggeguckt... Das hat meine Motivation als Neuking mit 22 Jahren im Ultralauf nicht grade gesteigert... das war schon sehr dreist von ihm.... Lg Niklas
Torsten Spiegelhalder aus Hamburg schrieb am 19. Juni 2018 um 15:13:
Liebe Organisatoren des Burginsellaufes, das war jetzt mein zweiter Start bei Euch. Manchmal verfliegt bei der Wiederholung eines tollen Ereignisses ja der Zauber des ersten Males sehr schnell. Das war hier definitiv nicht so. Ihr habt wieder eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt. Herzlichen Dank! Ich komme auch zukünftig gern wieder. Herzliche Grüße Torsten
Heiko Greitschus-Kock aus Bothel schrieb am 19. Juni 2018 um 15:12:
Für die ganz Eiligen: https://my5.raceresult.com/100843/?lang=de Am 19.06. um 15.12 Uhr sind die ersten 27 Anmeldungen für 2019 drin Liebe Grüße Heiko
Christel Kunze aus Hamburg schrieb am 19. Juni 2018 um 7:26:
Danke für die super schöne Veranstaltung, es war alles perfekt organisiert, da macht das Laufen Spaß, freundliche Helfer, Feuerwerk und und und. Macht weiter so !!! DANKE
Hans Peter Mühl aus Feldkirch schrieb am 18. Juni 2018 um 20:31:
Zum ersten Mal teilgenommen und 100% begeistert: Tolle Organisation, Verpflegung und Betreuung vor Ort haben alle Erwartungen weit übertroffen !!!. Vielen Dank dass ihr in eurer Freizeit uns Läufern/Teilnehmern ein unvergesslich schönes in Erinnerung bleibendes Wochenende bereitet habt. Ps. an Wolfgang einen extra herzlichen Dank für die Einweisung bei unserer Ankunft. Liebe Grüße aus Österreich. Bis zum nächsten 24 Stunden Burginsel-Lauf. Hans Peter Mühl
Kerstin Wulff aus Berlin schrieb am 18. Juni 2018 um 19:04:
Liebes Orga-Team, mein Mann und ich waren zum ersten Mal bei euch. Unseren herzlichsten Dank an euch alle. Was ihr im Vorfeld und unserer Betreuung im Lauf geleistet habt ist einfach nur großartig. Die Verpflegung war der Hammer. Vergleichbares kenne ich nicht. Vielen lieben Dank für alles und dann sieht man sich im kommenden Jahr wieder. Herzlichst, Kerstin und Karsten Wulff
Björn Cordes aus Oldenburg schrieb am 18. Juni 2018 um 16:27:
Hallo liebe Leute. Erst einmal vielen Dank an die lieben Leute im Verpflegungswagen und den Nudelkoch und die Helfer rund um die Veranstaltung. Ihr habt einen wirklich tollen "Job" gemacht. Ich habe während meines Tiefpunkts in der Nacht immer von eurer guten Laune gezehrt. Es war eine tolle Erfahrung in Delmenhorst dabei sein zu dürfen. Die Ausleuchtung der Strecke war toll. Und die Länge der Runden war auch super. Wobei ich im Vorfeld dachte.... Oh Sch... nur im Kreis rennen.😂.Ab und zu war es natürlich eng mit den super schnellen Staffelläufern. Die total heiß auf schnelle Runden.... Wir als Einzelläufer am Ende unserer Kräfte. Das passte manchmal nich zusammen 😉. Aber nichts desto trotz haben wir alle uns doch super arrangiert. Ich habe sehr viele nette Leute kennengelernt und super intensive Gespräche geführt. Zusammen gelacht und zusammen gelitten.Vielen Dank auch an die tolle Moderation und die Musiker der Bands. Wenn ich nochmal einen Ultra laufen sollte...... Leute.... dann in Delmenhorst. Versprochen 😚
Heiko Greitschus-Kock aus Bothel schrieb am 18. Juni 2018 um 10:45:
Liebes Orgateam, ihr habt wieder eine sensationelle Veranstaltung auf den Weg gebracht. Das war grandios. Die Strecke war gut ausgeleuchtet und potentielle Pfützen extra mit Splitt aufgestreut🤗. Wahnsinn wir ihr die Messlatte für 24 Std Läufe jedes Jahr immer höher hängt. Da kommt keiner mehr ran. Kritik habe ich an einer Vielzahl an Einzelläufer zu richten: Alle Büsche und Bäume sind gross genug. Die müssen nicht gedüngt werden. Es gibt Toilettenwagen. Die 2 Minuten Zeitersparnis sind lächerlich. Lasst das Wildpinkeln sein. Auch ich wurde von so vielen Staffelläufern angeraunzt und wer weiss wie oft angestossen..... nächstes Jahr mache ich mir Stachelhalsbänder an die Oberarme 😛 Cc Regina: als Einzelläuferin hast du genug vegane Köstlichkeiten 🤣
  • © 24-Stunden Burginsellauf 01.04.2014
Top